Franziskaner

Die Wurzeln der Franziskaner Brauerei lassen sich bis 1363 zurückverfolgen. In diesem Jahr wird erstmals die „Bräustatt bey den Franziskanern“ in der Nähe der Residenz in München genannt. Der Name ist auf das Franziskaner-Kloster zurückzuführen, das schräg gegenüber lag und mit dem wohl immer reger Austausch stattfand. Seit dieser Zeit braut Franziskaner eines der bekanntesten und besten Weißbiere aus Deutschland.

Mehr
3 Artikel
pro Seite
3 Artikel
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
3 Artikel
pro Seite
3 Artikel
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

 

Bestseller